Griechenland sperrt illegale Wettseiten

23. Juni 2018 / Aufrufe: 133
Einen Kommentar schreiben Kommentare

Die Glückspielaufsicht in Griechenland hat weitere 578 illegale Wettseiten auf eine schwarze Liste gesetzt.

Das „Gremium für Spielaufsicht und -kontrolle“ (EEEP) in Griechenland erzielte einen besonders signifikanten Erfolg im Kampf gegen die illegalen Internetwetten, wie die letzte von ihm an die Öffentlichkeit gegebene „Blacklist“ mit den illegalen Anbietern von Internetwetten bestätigt.

Mit dem effizienten Vorgehen der Leitung des EEEP wurden jüngst der neuen schwarze Liste weitere 578 Websites für Internetwetten hinzugefügt. Damit hat die Anzahl der illegalen Internetseiten sich verdreifacht und beläuft sich mittlerweile auf insgesamt 1.625.

Griechenland sperrte auch Sites der Eldorado Sportwetten GmbH

Zu den auf die schwarze Liste gesetzten Wettseiten zählen unter anderem drei Websites, die der Gesellschaft mit der Firmierung „Eldorado Sportwetten GmbH“ gehören oder in einem verwandtschaftlichen Verhältnis zu dieser stehen sollen.

Die unabhängige Behörde verwirklichte unter den Anweisungen des Evangelos Karagrigoriou angesichts der Weltmeisterschaft eine „Aufräumaktion“ und führt derzeit breit angelegte Kontrollen zum Schutz der Öffentlichkeit und der Spieler vor der Teilnahme an illegalen Glücksspielnetzen und zur Sicherung des öffentlichen und gesellschaftlichen Interesses durch.

Es sei betont, dass gemäß den bestehenden Bestimmungen gegen alle auf der Blacklist verzeichneten Websites ein Verbot des Zugangs von einer griechischen IP verhängt wird. Die Internet-Provider (ISP) wiederum sperren mit der Bekanntgabe der Blacklist umgehend den Zugang zu allen auf der Liste verzeichneten Websites / Domains und leiten den Besucher auf die einschlägige Informationsseite des EEEP weiter.

In der von dem EEEP ausgegebenen Bekanntmachung werden auch detailliert die bisherigen Ergebnisse der mit unverminderter Intensität weitergehenden Kontrollen zur Bekämpfung der illegalen Internetwetten verzeichnet. Die aktuelle „Schwarze Liste“ ist hier verfügbar:
https://www.dikaiologitika.gr/images/2018/06/Αντίγραφο_του_blacklist.xlsx

(Quelle: dikaiologitika.gr)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.