In Griechenland kommen 40 Hotels unter den Hammer

5. Januar 2018 / Aufrufe: 813

Innerhalb der ersten 6 Monate des Jahres 2018 sollen in Griechenland ungefähr 40 überschuldete mittelständische und große Hotelanlagen unter den Hammer kommen.

Laut einer Reportage der griechischen Tageszeitung „Nea“ wird erwartet, dass die erste große Welle der Versteigerungen von Hotels in ganz Griechenland, die im Dezember 2017 mit hauptsächlich den Banken, aber auch Lieferanten als Betreiber begann, bis zum kommenden Juli 2018 vollendet sein wird.

Quellen der Banken und des Verbands griechischer Touristik-Unternehmen (SETE) zufolge belaufen die sich nicht bedienten Kredite der touristischen Unternehmen bereits auf 3 Mrd. Euro, bei einem Gesamtvolumen der Finanzierungen an den gesamten Sektor der Touristik von ungefähr 8 Mrd. Euro.

Überschuldete Hotels sind bereits mit Hypotheken beladen

Spezieller umfasst das wie von Juristen, aber auch den lokalen Hoteliers-Verbänden verzeichnete „Programm“ der Hotelversteigerungen sieben Anlagen auf Kreta, sechs auf Rhodos und Kos, sechs auf Korfu, Lefkas, Zante und Skiathos, eine auf Halkidiki und ungefähr weitere 20 in verschiedenen Gebieten des Landes.

Gemeinsames Charakteristikum der innerhalb des ersten Halbjahrs 2018 unter den Hammer kommenden überschuldeten Hotels ist die hohe und nicht bediente Verschuldung im Verhältnis zu der Größe der selbigen Anlagen, sowie ebenfalls, dass die meisten Hotels mit bereits zur Voreintragung gekommen Hypotheken beladen sind.

In ihrem Versuch, wenigstens einen Teil der an die Hotelunternehmen vergebenen Kredite wiederzuerlangen, bringen die Banken diese Anlagen entweder mittels der lokalen Amtsgerichte oder über die neue elektronische Auktions-Plattform zur Zwangsversteigerung. Die selbe Taktik befolgen auch private Gläubiger (die Fälle sind jedoch wenige und beziehen sich hauptsächlich auf Lieferanten), die als Betreiber der Versteigerungen agieren, um von den Hoteliers einen Teil ihrer Außenstände beizutreiben.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

  1. Christopher
    22. Januar 2018, 12:12 | #1

    Guten Tag! Kann jemand sagen, auf welcher website die Immobilienauktionen stattfinden?

    Vielen Dank, Christopher

Kommentare sind geschlossen