Schulbeginn 2016 in Griechenland

31. August 2016 / Aufrufe: 1
Einen Kommentar schreiben Kommentare

In Griechenland gehen die Sommerferien ihrem Ende entgegen und Eltern und Schüler beginnen, sich auf den Beginn des neuen Schuljahrs 2016 – 2017 vorzubereiten.

Wie in Griechenland der Kultusminister Nikos Filis bereits im Frühjahr dieses Jahres bekannt gegeben hatte, wird der Unterricht des Schuljahrs 2016 – 2017 für die Schüler der Grundschulen, Mittelstufen- und Oberstufengymnasien am 12 September 2016 beginnen.

In den Schulen liegen bereits 17 Millionen Exemplare der entsprechenden Schulbücher bereit und so wird es anders als in vorherigen Jahren am 12 September 2016 keinen Mangel an Büchern geben.

Ab Herbst 2017 soll es in Griechenland genug Lehrer geben

Zusätzlich hat Nikos Filis verbindlich zugesagt, dass ab September 2017 mit dem durch die Memoranden aufgezwungenen Zustand der unbesetzten Lehrerstellen Schluss sein wird, während für dieses Jahr Mittel für die Einstellung von 21.000 Lehrkräften in allen Stufen existieren und gleichzeitig auch die Einstellung von 800 Pädagogen für sensible gesellschaftliche Gruppen und die Flüchtlingskinder bekannt gegeben werden wird.

Schließlich wird mit anderen Bestimmungen der selben Gesetzvorlage der Einsatz des Personals in der technischen Ausbildung in Kurzverfahren durch die Schuldirektionen, die Möglichkeit zur Mobilität innerhalb eines Schulverwaltungsbezirks und nicht außerhalb von diesem sowie für die Kunstschulen die Möglichkeit eingeführt, für besondere Fächer stundenweise beschäftigte Fachleute einzustellen.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.