EU lässt Griechenland auch bei Asylanten hängen

29. April 2016 / Aufrufe: 639

Die EU erfüllt abgesehen von allem anderen nicht einmal die Zusage, Griechenland mit Fachkräften und Übersetzern bei der Bewältigung der Flut der Asylanträge zu helfen.

Die Entsendung technischer Stäbe zu den Ägäis-Inseln von Seite der EU bleibt bisher nur auf dem Papier, mit dem Resultat, dass die Asylbehörden täglich 50 bis 60 Anträge untersuchen, was eine sehr geringe Anzahl ist„, betonte der stellvertretende Verteidigungsminister Griechenlands und Leiter des Organs für die Koordinierung der Handhabung der Flüchtlingskrise, Dimitris Vitsas.

Die Asylbehörden arbeiten, jedoch ist ihre Kapazität gering und es ist von sehr großer Bedeutung, dass die auch in der Vereinbarung festgeschriebene Hilfe bezüglich der auf die Inseln kommenden Experten und Übersetzer geschickt wird„, fügte Herr Vitsas in der TV-Sendung „Zweite Lesung“ (Defteri Anagnosi) sprechend an.

Rechtsanwälte Thessalonikis stehen Flüchtlingen beiseite

14 freiwillig helfende Rechtsanwälte – Mitglieder des Ausschusses für Migrationsthemen der Rechtsanwaltskammer Thessaloniki, der die Anlage besuchte, die im Hafen der Stadt Flüchtlinge beherbergt – verteilten ein Informationsblatt in englischer und arabischer Sprache bezüglich der Rechte (der Flüchtlinge) und des geltenden gesetzlichen Rahmens.

Unter der Leitung der Vorstandsvorsitzenden der Anwaltskammer Thessaloniki, Roxani Kostatzik, übergab der Stab des Ausschusses Spielzeug für die Kinder und eine Partie Mückenschutzmittel. Gleichzeitig erfolgte seitens der Rechtsanwälte eine erste Erkundung der Beherbergungsstätte und der Bedürfnisse der Menschen. Die Rechtsanwälte empfing der stellvertretende Präsident der Hafenbetriebsgesellschaft THPA SA, Konstantinos Mellios, und informierte sie über die Lage in dem Zentrum, in dem 385 Syrer und einige Iraker beherbergt werden, darunter ungefähr 110 Kleinkinder.

Ziel der Rechtsanwaltskammer Thessaloniki ist die stetige Präsenz freiwillig arbeitender Rechtsanwälte, die den Flüchtlingen juristische Hilfe leisten.

(Quellen: dikaiologitika.gr, dikaiologitika.gr)

Kommentare sind geschlossen