Kürzere Sommerferien in Griechenland

6. April 2014 / Aufrufe: 1.854

An den Schulen in Griechenland soll es zukünftig Winterferien geben, während die Sommerferien zwei Wochen kürzer ausfallen werden.

Schüler, Eltern und Lehrkräfte werden in Griechenland ab September 2014 neuen Gegebenheiten begegnen, da mit dem neuen Schuljahr diverse Änderungen eintreten.

Laut der Zeitung „To Vima“ werden in diesem Jahr die Sommerferien eine Woche früher enden als bisher, da der Schulbetrieb bereits am 05 September und nicht erst – wie in den letzten Jahren üblich – am 11 oder 12 September beginnen soll.

Winterferien sollen Inlands-Tourismus stimulieren

Dies wird jedoch nicht die einzige Änderung sein: Die Schüler werden zum ersten Mal Winterferien („weiße Woche“) haben, was eine Verlängerung des gesamten Schuljahrs um jeweils eine Woche zu seinem Beginn und Ende herbeiführt. In Kombination mit der sogenannten „weißen Woche“ wird es außerdem mehr Bildungsausflüge und weniger Wandertage geben. Parallel ist eine weitere Reduzierung des Lehrstoffs geplant.

Aus der Tourismus-Branche gab es schon seit geraumer Zeit Klagen darüber, dass es in Griechenland abgesehen von den traditionellen Weihnachtferien bisher keine Winterferien gab und Familien mit schulpflichtigen Kindern somit praktisch nicht in Winterurlaub fahren können. Ob die Einführung der Winterferien jedoch wirklich den Betrieb in den Winterurlaubsorten stimulieren können wird, bleibt abzuwarten … .

Was das Schuljahr 2014 / 2015 betrifft, wird es wie eingangs erwähnt am 05 September 2014 beginnen. Das Ende des Schuljahrs ist je nach Schultyp unterschiedlich geplant, und zwar am 21 Mai 2015 für die Schüler der 3. (letzten) Klasse der Oberstufengymnasien und am 31 Mai 2015 für die übrigen Schüler der Mittelstufen- und Oberstufengymnasien, während an den Hauptschulen das Schuljahr am 15 Juni 2015 enden soll.

Ergänzend sei angemerkt, dass das laufende Schuljahr 2013 / 2014 an den Mittel- und Oberstufengymnasien am 21 Mai 2013 enden soll. Es steht allerdings zur Rede, speziell für die Schulen, an denen es infolge von Besetzungen zu Unterrichtsausfällen kam, das laufende Schuljahr entsprechend zu verlängern.

(Quelle: ProtoThema.gr)

  1. Lucy Sky
    7. April 2014, 07:45 | #1

    Das was von Ihnen mit „Hauptschule“ uebersetzt wurde, ist die „δημοτικό σχολείο“, vergleichbar mit der deutschen Grundschule, allerdings mit 6 Schuljahren.

Kommentare sind geschlossen