79 Grippe-Tote in Griechenland

6. März 2014 / Aufrufe: 330

In Griechenland sind bereits 79 Menschen an den Folgen einer Grippe-Infektion gestorben.

Laut den neuesten Angaben des Zentrums für Krankheitskontrolle und Vorbeugung (KEELPNO) sind in Griechenland im Rahmen der aktuellen Grippe-Welle bereits 79 Todesfälle infolge einer Grippe-Infektion verzeichnet worden. Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser wurden seit Oktober 2013 bis heute insgesamt 211 Personen wegen Grippe behandelt, während sich derzeit 63 Grippe-Patienten auf Intensivstationen befinden.

Die Wissenschaftler betonen, dass die meisten der betroffenen Patienten sich nicht gegen die Grippe impfen lassen hatten und parallel infolge chronischer Erkrankungen bereits gesundheitlich vorbelastet sind, und schätzen ein, das Phänomen der epochalen Grippe befinde sich in einer Phase des Abklingens, die sich bis Ende März 2014 fortsetzen wird.

(Quelle: To Pontiki, To Pontiki)

Kommentare sind geschlossen