Arbeitslosigkeit in Griechenland bei 28 Prozent!

14. Februar 2014 / Aufrufe: 224

Die Arbeitslosigkeit in Griechenland erreichte im November 2013 mit 28 Prozent zum wiederholten Mal einen neuen historischen Höchststand.

Laut den Daten des Statistikamts Griechenlands (ELSTAT) stieg in im November 2013 die statistische Arbeitslosenquote auf 28%, gegenüber 26,3% im November 2012 und 27,7% im Oktober 2013. Die Beschäftigten beliefen sich auf 3.550.679 und die (offiziell registrierten) Arbeitslosen auf 1.382.062 Personen.

Die Anzahl der Beschäftigten sank somit um 112.752 Personen im Vergleich zu November 2012 (Rückgang um 3,1%) und um 35.726 Personen im Vergleich zu Oktober 2013 (Rückgang um 1,0%). Die Anzahl der Arbeitslosen stieg dagegen um 78.041 Personen im Vergleich zu November 2012 (Zunahme um 6,0%) und um 5.698 Personen im Vergleich zu Oktober 2013 (Zunahme um 0,4%) an.

Die wirtschaftlich nicht aktiven Personen, also Personen, die weder arbeiten noch Arbeit suchen, nahmen im Vergleich zu November 2012 um 36.448 (Anstieg um 1,1%) und im Vergleich zu Oktober 2013 um 6.331 (Anstieg um 0,2%) zu.

(Quelle: Imerisia.gr)

Relevante Beiträge:

  1. Bisher keine Kommentare
Kommentare sind geschlossen