Senkung gesetzlicher Höchstpreise in Cafeterien in Griechenland

3. September 2012 / Aktualisiert: 04. September 2012 / Aufrufe: 1.325

In Griechenland wurden die gesetzlich vorgeschriebenen Höchstpreise für Basisartikel in Cafeterien der Schulen, Schiffe, Züge usw. um bis zu 30 Prozent gesenkt.

Um wenigstens 20% niedriger sind im Verhältnis zu den bisherigen Preisen die neuen Höchstpreise für bestimmte Basisartikel wie Flaschenwasser, Sandwiches, Kaffe und Tee, wenn diese von Betrieben und Verkäufern angeboten oder dargereicht werden, die in Lokalitäten tätig sind, in welchen ein funktionierender Wettbewerb nicht möglich ist.

Die Preissenkungen wurden mit einem Beschluss des stellvertretenden Entwicklungsministers Athanasios Skordas verfügt, mit dem die einschlägigen Bestimmungen der griechischen Marktkontrollverordnung modifiziert werden. Die nachstehend aufgeführten Preise treten ab heute (03 September 2012) in Kraft und verstehen sich selbstverständlich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Neue Preise in den Cafeterien der Schulen

In den Cafeterien der öffentlichen und privaten Schulen geltenden auf Basis der in Rede stehenden Verordnung fortan folgende Höchstpreise:

  • Sandwich oder der Tost, Vollkorn- oder Weißbrot, mit Käse (gleich ob mit oder ohne Gemüse, Tomate, Margarine usw.):
    1 Euro (von 1,30 Euro, -23%)
  • Sandwich oder der Tost, Vollkorn- oder Weißbrot, mit Käse und Pute (gleich ob mit oder ohne Gemüse, Tomate, Margarine usw.):
    1,25 Euro (von 1,70 Euro, -26%)
  • einzelnes einfaches Gebäckstück (Sesamkringel) von wenigstens 50 Gramm:
    0,40 Euro (von 0,50%, -20%)
  • Käse- oder Spinatpastete mit Feta-Käse oder Käse mit einem Gewicht von wenigstens 180 Gramm pro Stück:
    1,00 Euro (von 1,30 Euro, -23%)
  • Flasche Wasser 500 ml:
    0,35 Euro (von 0,50 Euro, -30%)
  • natürliche Fruchtsäfte mit 100% Saft (ohne Zusatz von Zucker) in Einzelpackungen mit wenigstens 330 ml:
    0,90 Euro (von 1,00 Euro, -10%)

Neue Höchstpreise auf Schiffen, in Zügen usw.

Für Cafeterien, die dort aktiv sind, wo ein funktionierender Wettbewerb nicht möglich ist (Flughäfen, Schiffe, Züge, bewirtschaftete archäologische Stätten usw.), gestalten sich die neuen gesetzlichen Höchstpreise folgendermaßen:

  • Flasche Wasser 500 ml, inländischer oder ausländischer Herkunft:
    0,35 Euro (von 0,50 Euro, -30%)
  • Flasche Wasser 750 ml, inländischer oder ausländischer Herkunft:
    0,50 Euro (von 0,70 Euro, -28,5%)
  • Toast oder Sandwich mit Schinken und Käse, gebacken oder nicht:
    1,35 Euro (von 1,80 Euro -25%)
  • Toast oder Sandwich mit Käse, gebacken oder nicht:
    1,15 Euro (von 1,60 Euro, -28%)
  • einfacher griechischer Kaffee:
    1,20 Euro (von 1,60 Euro, -25%)
  • einfacher Filterkaffe:
    1,20 Euro (von 1,60 Euro, -25%)
  • einfacher Espresso (warm oder kalt):
    1,35 Euro (von 1,70 Euro, -20,5%)
  • Instant-Kaffe (Nescafe Frappé usw.):
    1,20 Euro (von 1,60 Euro, -25%)
  • Tee (warm oder kalt):
    1,20 Euro (von 1,60 Euro, -25%)

(Quelle: in.gr)

  1. Sapounakis
    4. September 2012, 12:32 | #1

    unklar bleibt in dem Artikel, ob diese Preise auch für die Fähren nach und von Italien gelten. Dort haben wir letztens für eine kleine Tasse Filterkaffee 2,50 € bezahlen müssen und schlecht war er auch noch.

  2. admin
Kommentare sind geschlossen