70 illegale Immigranten bei Rendi in Griechenland festgenommen

30. Mai 2012 / Aktualisiert: 24. Januar 2014 / Aufrufe: 240

In Griechenland wurden im Athener Stadtbezirk Rendi in einen Lastwagen 70 illegale Migranten gefunden und festgenommen.

Am Abend des vergangenen Freitag (25 Mai 2012) wurden im Athener Stadtbezirk 70 Staatsangehörige dritter Staaten verhaftet, die sich anschickten, illegal die Reise in ein anderes Land der EU anzutreten. Die Ausländer wurden in einem geparkten Lastwagen gefunden, der sie in ein Küstengebiet in Westgriechenland bringen sollte. Dort hätte sie ein Schiff übernommen und nach Italien übersetzen sollen.

Die Aktion zur Auffindung und Festnahme der Migranten wurde von Beamten des Polizeireviers Kaminia in Zusammenarbeit mit dem Ausländerdezernat der Kriminalpolizei Attika durchgeführt. Wie die Untersuchungen ergaben, waren die 70 Ausländer im Zentrum von Athen von Mitgliedern einer Schlepper-Rings tangiert. Die Bande organisierte gegen eine Vergütung von 2.000 – 3.000 Euro pro Person die Beförderung nach Italien. Nach den sechs Mitgliedern der Schlepperbande, die bisher nicht festgenommen werden konnten, wird gefahndet.

(Quellen: Kathimerini)

Kommentare sind geschlossen