Kooperation China – Griechenland auf neuem Niveau

25. Oktober 2011 / Aktualisiert: 12. August 2017 / Aufrufe: 556

Im Rahmen eines offiziellen Besuchs des chinesischen Politikers Jia Qinglin in Griechenland wurde die Bereitschaft zu einer verstärkten Kooperation der beiden Länder bekräftigt.

Der Vorsitzende des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, Jia Qinglin, befindet sich auf Einladung des Vorsitzenden des griechischen Parlaments Filippos Petsalnikos seit Sonntag (23.10.2011) zu einem offiziellen Besuch in Griechenland, in dessen Rahmen er Begegnungen mit der politischen Führung und Kontakte zu der Unternehmerwelt haben wird.

Die chinesische Seite misst der Entwicklung der insgesamten strategischen Partnerschaft zu Griechenland große Bedeutung zu und ist bereit, zusammen mit der griechischen Seite unsere Kooperationen auf einem neuen Niveau zu fördern„, erklärte Jia Qinglin bei seiner Ankunft in Athen. Weiter drückte er die Hoffnung aus, dass „mittels dieses Besuchs die traditionelle Freundschaft der beiden Staaten gestärkt und die für beide Seiten vorteilhaften Kooperationen mit dem Ziel der Erreichung eines neuen Fortschritts unserer gesamten strategischen unternehmerischen Beziehung vertieft werden wird„.

Memorandum über wirtschaftliche Kooperation China – Griechenland

Der Besuch des chinesischen Amtsträgers begann mit einer Führung durch das nationale Archäologische Museum und dem Besuch des Stadions Kallimarmaro. Das Programm für Montag (24.10.2011) umfasste nach einer Besichtigung der Akropolis und des Museums der Akropolis einen Besuch bei dem griechischen Staatspräsidenten Karolos Papoulias und eine Begegnung mit dem griechischen Minister für Entwicklung, Wettbewerbsfähigkeit und Seefahrt Michalis Chrysochoidis in den Anlagen der chinesischen COSCO in Piräus.

Von einer vielköpfigen Delegation von Unternehmern, Bankern und Regierungsmitgliedern begleitet richtete Jia Qinglin ein Grußwort an eine von der griechisch-chinesischen Handelskammer organisierten Veranstaltung. Während der Veranstaltung unterzeichnete Michalis Chrysochoidis mit dem Handelsminister der Volksrepublik China Zhong Shan ein Memorandum über die wirtschaftliche Kooperation Griechenland – China, während parallel auch unternehmerische Vereinbarungen zwischen chinesischen und griechischen Unternehmen abgeschlossen wurden.

Am Dienstag (25.10.2011) wird der Vorsitzende der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes Begegnungen mit dem Ministerpräsident Jorgos Papandreou sowie auch dem Vorsitzenden der parlamentarischen Opposition Antonis Samaras haben. Schließlich wird Jia Qinglin am Dienstag und Mittwoch Kreta besuchen, wo der chinesische Volksverband für die Freundschaft mit fremden Ländern eine Feier zur Ehrung 18 angesehener Griechen organisiert wird, die von Ende des vergangenen Februars bis Anfang März signifikant zum Erfolg der großen Repatriierung von 13.853 Chinesen aus Libyen über Kreta beitrugen.

Nach seinem Besuch in Griechenland wird Jia Qinglin weiter in die Niederlande und nach Deutschland reisen.

(Quelle: in.gr)

Kommentare sind geschlossen